Sonntag, 22. November 2015

Kürbissuppe


Zutaten:

Hokkaido-Kürbis
ca. 2 - 3 mittelgroße Kartoffeln
etwas Öl (z. B. Sonnenblumen)
Sahne
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Curry

Kürbis waschen, entkernen und (wie auch die Kartoffeln) in Stücke schneiden.
Etwas Öl in einem Topf erwärmen und Kürbis- + Kartoffelstücke hineingeben und andünsten. Anschließend mit Wasser auffüllen, etwa so viel bis das Gemüse gerade bedeckt ist. Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz und etwas Curry hinzugeben. Köcheln lassen und nach einiger Zeit (ca. 15 Minuten) testen, ob der Kürbis weich ist. Hierzu nehme ich einen Löffel und teste, wie leicht er durch den Kürbis geht.
Einen Schuss Sahne zugeben und pürieren, abschmecken - fertig!

Besonders lecker schmeckt die Suppe mit angerösteten Kernen (z. B. von Kürbis oder Sonnenblume) und einem Schuss Kürbiskernöl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen