Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension: Die Netten schlafen allein von Steffen Weinert ****

Christoph Herrlich hat es nicht leicht - er ist Mitte dreißig und mal wieder Single, im Kindergarten tanzen ihm die Kids und die Chefin auf der Nase herum und auch sonst läuft sein Leben eher suboptimal und unspektakulär ab.
Als sogar sein schweigsamer Kumpel Zwenn eine Freundin hat, beschließt Christoph, dass sich auch bei ihm etwas ändern muss.
Eigentlich kommt es ihm da eher ungelegen, dass Nachbarin Juli ihren Sohn Emil bei ihm unterbringt, aber schnell stellt sich heraus, dass der elfjährige Junge noch so manche Tipps für Christoph parat hat um sein Single-Dasein zu beenden.

Freitag, 23. Dezember 2016

Rezension: Gingerbread Girls - Helden, Herzen, Hochzeitstorten von Chantal Schreiber *****

Cleo Ventimiglia hat sich mit einer eigenen Konditorei "Gingerbread Girl" endlich selbständig gemacht, denn gebacken hat die Tochter einer Zirkus-Familie schon immer gerne, wohingegen ihr artistisches Talent leider zu wünschen übrig ließ.
Wie sich bald durch ein Missverständnis herausstellt, gibt es in Cleos Straße noch ein Gingerbread Girl, das allerdings eine ganz andere Dienstleistung anbietet...
Durch die Nachbarschaft von Callgirl Louie, findet sich Cleo bald in einigen Verwicklungen wieder, die ihr neben einem charmanten Anwalt und einer neuen Freundin auch eine listige Feindin und einen Kriminellen einbringen. Wird der äußerst anziehende Ermittler Licht ins Dunkel bringen?

Dienstag, 6. Dezember 2016

Rubrik: Zugelaufen...

... im November

Schon wieder ein Monat um und ehe man sich versieht, steckt man mitten in der Vorweihnachtszeit...!

Ich hatte im November mal wieder Glück bei der Verlosung von Büchern zur Diskussion in einer Leserunde bei Lovelybooks und anschließendem Verfassen einer Rezension.



Freitag, 2. Dezember 2016

Rezension: Mainschatten von Anja Mäderer *****

Ein tragischer Unfall in der Tanzschule seiner Eltern endet für den jungen Tanzlehrer Sebastian Dreher tödlich. Was genau ist am Vorabend passiert? Niemand rückt so recht mit der Sprache heraus. 
Um einen Zugang zur eingeschworenen Truppe der Belegschaft zu finden, ermittelt Nadja Gontscharowa undercover als Schülerin in der traditionellen Würzburger Tanzschule. Dort findet sie sich bald in einem Gewirr aus Eifersucht und Neid wieder. 
Schließlich erfährt Nadja, dass es zuvor schon einmal einen Todesfall im Umfeld der Schule gab. Besteht eine Verbindung zu Sebastians Unfall? Musste er vielleicht deshalb sterben?