Montag, 1. Februar 2016

Rubrik: Zugelaufen...

...im Januar


Im letzten Monat hat sich mein BILLY-Bücherregal wieder etwas gefüllt.

Zunächst habe ich mir mit "Alles Tofu, oder was?" mal wieder ein Buch von Ellen Berg zugelegt und "Frühstück mit Sophie" für die Leserunde auf Lovelybooks gewonnen - nochmal vielen Dank für den tollen Roman und die nette Widmung an die Autorin Jennifer Bentz. Die Teilnahme an der Leserunde mit ihr hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Ich dachte, dass der Monat damit abgeschlossen sei, bis ich am Wochenende in Würzburg mit meinen Weihnachts-Gutscheinen ein wenig shoppen war...



Eigentlich wollte ich mir noch ein Buch von Ellen Berg oder ein anderes von meiner Wunschliste holen aber dann bin ich im Hugendubel gleich auf den riesen Stapel mit den Mängelexemplaren gestoßen und konnte nicht widerstehen, mir den mal etwas näher anzusehen. Je länge ich geschaut habe, desto mehr interessante Lektüre habe ich gefunden. So habe ich für schlappe drei Euro je Buch noch folgendes eingepackt:



- Weg da, das ist mein Fettnäpfchen - Laurie Notaro
- Männer wachsen nicht auf Bäumen - Jane Costello
- Die Viagra-Tagebücher - Barbara Rose Brooker
- Die Monroe in mir - Claus Vaske

Ich werde mir wohl als erstes "Die Monroe in mir" vornehmen. Es hat schon ein paar sehr gute Bewertungen bekommen. Oder habt ihr zufällig schon eines dieser Bücher gelesen und könnt mir eines davon besonders empfehlen?

Kleiner Nachtrag...
...vor lauter Büchern ist mir doch noch eines durch die Lappen gegangen: 
"Ist das Liebe oder kann der weg?" von Anke Maiberg stand auf meiner Wunschliste und damit habe ich mir die Versandkosten bei Amazon gespart :-) Dann lieber noch ein paar Euro mehr bezahlt, als sie für den Versand rauszuwerfen *g*

Kommentare:

  1. Magst du Ellen Berg, also hast du schon was von ihr gelesen? Ich finde die Cover und Klappentext immer sehr ansprechend, aber ich habe von ihr jetzt "Zur Hölle mit Seniorentellern" und eben auch "Alles Tofu, oder was?" gelesen (Letzteres hab ich auch rezensiert, falls du mal gucken willst.). Fand beide leider nur mittelmäßig. Aber ich hoffe, du hast damit mehr Spaß. :-)
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      ich habe sieben Bücher von Ellen Berg bisher gelesen. Ich mag ihren Humor ganz gern, auch wenn mir das Ende oft zu schnell und etwas zu konstruiert ist aber darüber sehe ich hinweg.
      Die Seniorenteller stehen bei mir z.B. noch aus. Deine Rezi zu "Alles Tofu, oder was?" habe ich gelesen. Ich hatte es fast zur gleichen Zeit aus dem Regal geholt :-)
      Am wenigsten hat mir bisher "Gib's mir Schatz!" gefallen. Eines der besten Bücher von Ellen Berg ist für mich "Ich koch dich tot".

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Hallo Julia,

    Ich habe gerade Riesenhunger weil Du mir auf LovelyBooks etwas von Gnocchi erzählt hast... ;-)

    Ich hab' übrigens gerade auch ein Buch fertig gestellt mit dem vielsagenden Namen:

    Nie wieder New York: 2 Jahre New York City von Wolfgang Ga(e)bler

    Amazon: http://amzn.to/2bIS3hf

    Wenn es Dich interessiert, lass es mich bitte wissen!

    LG

    Wolfgang
    http://nie-wieder-new-york.de

    AntwortenLöschen